English Version  Deutsche Version  Version Franšaise

Vom Verein zur Stiftung

Der Verein NIMA-Sozialprojekte in Tibet mit Sitz in Zürich, wurde am 11. Januar 2000 gegründet. Der Verein bezweckt notleidende, alte und/oder kranke Menschen tibetischer Herkunft in Tibet zu unterstützen.

Am 25. Juni 2009 beschloss die Generalversammlung des Vereins NIMA-Sozialprojekte in Tibet in Übereinstimmung mit Lobsang Nima Soghatsang und nach reiflichen Überlegungen, den Verein in eine Stiftung zu überführen.

Als hauptamtlicher Leiter der Sozialprojekte in Ganzi gehört Lobsang Nima Soghatsang nicht dem Stiftungsrat an. Er hat die Stellung als Geschäftsleiter inne. Ihm stehen das vollumfängliche Antragsrecht an den Stiftungsrat sowie die beratende Stimme bei allen Geschäften zu. Für seine Tätigkeit verfügt er über alle nötigen Kompetenzen.

Der Stiftungsrat

Herr Theo Friess, Meilen
Frau Gabi Vlachos, Wädenswil
Herr Samten Langmartshang, Uster
Annemarie Pfister, Mettmenstetten
Präsident Stiftungsrat

Für die Revision:
hit Treuhand GmbH, Uster



 
« NIMA - Sozialprojekte in Tibet