English Version  Deutsche Version  Version Franšaise

NIMA-Patenschaft

NIMA Patenschaften können für tibetische Kinder aber vor allem auch für ältere, notleidende Tibeterinnen und Tibeter übernommen werden. Es gibt in Tibet kein soziales Netz, das die Ärmsten der Armen auffängt. Wer krank, invalid oder einfach alt ist und keine Angehörigen hat, steht auf der Strasse. Ebenso geht es Kindern aus notleidenden Familien. Diesen Menschen wollen wir helfen.

Patenschaften für alte Menschen in Not

Im NIMA Altersheim leben zur Zeit ca. 28 alte Menschen. Die Lebensgeschichten dieser Menschen gleichen sich. Wir haben sie in erbärmlichen Verhältnissen angetroffen und ins NIMA Altersheim gebracht, damit sie ihren Lebensabend in menschenwürdigen Verhältnissen verbringen können. Nie hätten sie erwartet, dass sich ihr Schicksal noch ändern könnte. Jetzt sind sie glücklich und dankbar, dass sie dies erleben dürfen. Der Unterhalt des Altersheims ist finanziell aber nur durch regelmässige Spenden möglich. Deshalb möchten wir für jeden alten Menschen im NIMA Home einen Paten finden.

Kinderpatenschaften


Seit 2002 unterhält das NIMA Sozialprojekt in Ganzi/Osttibet ein kleines Kinderheim. Ebenfalls unterstützen wir mit einem Patenschaftsprogramm notleidende Kinder und ihre Familien in der Umgebung von Ganzi. Das NIMA Kinderheim und die unterstützten Familien werden jährlich von einem Volontär besucht und überprüft. Damit gewährleisten wir, dass das gesamte Patengeld richtig und fair eingesetzt wird. Es ist wunderschön zu sehen, wir positiv sich die Unterstützung auf die Kinder und deren Familien auswirkt!

Wirlegen grossen Wert auf eine persönliche Betreuung und eine optimaleAuswahl der Patenkinder. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass jedes Jahr nur eine begrenzte Anzahl Kinder in das Patenschaftsprogramm aufgenommen werden können.



 
« NIMA - Sozialprojekte in Tibet